The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(The Gear Loop) - Die neuesten Ski- und Snowboardbrillen schützen nicht nur deine Blicke vor Sonne und Schnee, sie verändern mit High-Tech-Scheibenveredelung, integrierter Anti-Fog-Technologie und Schnellwechsel-System auch die Sicht auf die Berge und machen so auch unvorhersehbare Wetterbedingungen zunichte. Verkürzen Sie Ihre Zeit auf der Piste.

Vorbei sind die Tage der einfachen Brillen, die nur knapp verhindert haben, dass gefrorene Niederschläge in die Netzhaut fliegen, da wir jetzt eine neue Ära leistungsstarker und vor allem äußerst erschwinglicher Brillengläser einläuten.

Hamish Duncan/UnsplashDie beste Ski- und Snowboardbrille Lifestyle Foto 2

Alle der Brille unter nach Monaten der Nutzung auf den Pisten und in dem gewählten wurde wieder Land , mit unserer Entscheidung von denen schwankte , die perfekt passen, diejenigen , die schnelle Wechsel Linsen und die Brille angeboten , die Technologien verpackt , die mit Farbe Verwirrung behandelten für die klarste Sicht in einer Reihe von winterlichen Bedingungen.

Hier sind fünf der neuesten Skibrillen, die Ihr Winterradar sein sollten, sollten Sie in den kommenden Monaten das Glück haben, auf die Piste zu flüchten.

Ride SnowboardsDie beste Ski- und Snowboardbrille Lifestyle Foto 3

Die beste Ski- und Snowboardbrille

OakleyDie besten Ski- und Snowboardbrillen-Produkte Foto 3

Oakley Target Line M Schneebrille

squirrel_widget_6391633

Für

  • Große Auswahl an Objektiven
  • Brillantes Sichtfeld

Gegen

  • Der Rahmen ist auf der klobigen Seite

Für Einsteigerbrillen sind diese neuen Angebote von Oakley kaum zu schlagen. Und sie sind auch mit Brillen kompatibel.

Gefallen hat uns die große Auswahl an Gläsern (es stehen 13 zur Auswahl) und der brillante Griff des extra dicken, silikonbeschichteten Riemens. Das Sichtfeld ist enorm, und wir schätzen das niedrige Profil, da die Oberseiten unserer Brille allzu oft an den Rändern unseres Helms abgerieben werden, aber das war bei diesem Paar kein Risiko.

Die Brille wurde mit Blick auf eine mittelgroße Passform entworfen, obwohl der Riemen viel Flexibilität bietet.

BurtonDie besten Ski- und Snowboardbrillen-Produkte Foto 1

Anon M3-Brille

squirrel_widget_6391693

Für

  • Fantastisches Sichtfeld
  • Dünnere Schaumschicht bedeutet eine ultraenge Passform

Gegen

  • Hätte angesichts des Preises gerne eine längere Garantie gesehen

Jeder weiß, dass Burton nicht nur großartige Boards herstellt, aber wir sind fest davon überzeugt, dass mehr Menschen die fantastischen Brillen von Anon kennen sollten - Burtons Goggle-Marke.

Dies ist ein typisches Beispiel: stilvoll und leicht, mit einem glatten magnetbasierten Linsenwechselsystem und einem niedrigen Profil gepaart mit einem breiten Sichtfeld.

Unser Haustierhass ist Brillennebel, aber eine clevere Kombination aus präzisionsgefertigten Belüftungsöffnungen und feuchtigkeitsableitendem Gesichtsschaum (obwohl dieser Schaum 40 Prozent dünner als die Norm ist) entspricht minimalem Beschlagen.

Diese Brille eignet sich am besten für mittelgroße und große Gesichter, obwohl dies ein weiteres Paar mit viel Flexibilität ist, dank eines thermoplastischen Polyurethan-Rahmens, der sich als leicht erweist, aber viel Nachgiebigkeit bietet – selbst bei eisigen Temperaturen. Oh, und die Brille wird oft mit einer Gesichtsmaske geliefert. Wer liebt nicht ein Freebie?

DragonDie besten Ski- und Snowboardbrillen-Produkte Foto 2

Dragon NFX-Brille

squirrel_widget_6391752

Für

  • Erstklassige Anti-Fog-Beschichtung
  • Ultra-bequem, mit wolkenartigem Fleecefutter

Gegen

  • Nicht die beste Wahl für kleinere Köpfe

Wir sind eingefleischte Dragon-Fans (ihre Sonnenbrillen gehören zu den besten überhaupt) und es war Liebe auf den ersten Blick mit dieser Brille, vor allem dank des ultramodernen Looks der rahmenlosen, thermisch geformten Gläser.

Zum Glück geht es bei den Dragon NFXs nicht um Stil über Substanz, die alle Standardfunktionen und noch einige mehr haben.

So wurde beispielsweise der weiche dreilagige Gesichtsschaum mit einem hypoallergenen Futter veredelt. Obwohl das hochwertige Glas – Dragons Lumalens Color Optimized-Einheit – steifer ist als eine durchschnittliche Goggle, bietet es dennoch viel Flexibilität und lässt sich leicht wechseln (in den meisten Fällen wird ein zweites Glas standardmäßig mitgeliefert).

RoxyDie besten Ski- und Snowboardbrillen-Produkte Foto 5

Roxy Storm Damenbrille

squirrel_widget_6391753

Für

  • Dreilagiger Schaumstoff für maximalen Komfort
  • Eine brillante Option für Brillen

Gegen

  • Hätte gerne mehr Gummi an der Innenseite des Riemens gesehen (für Halt)

Dies ist eine brillante Einsteigerbrille, und obwohl wir einige Funktionen vermisst haben - wie Gummi oder Silikon auf der Innenseite des Riemens für zusätzlichen Halt des Helms - werden Sie zu diesem Preis Schwierigkeiten haben, eine bessere Brille zu finden.

Sie sind brillenkompatibel und haben ein großartiges Sichtfeld sowie ein unglaublich leichtes Design. Tatsächlich sind dies einige der leichtesten Brillen, die wir je gesehen haben.

Auch die supergroße Tasche hat uns sehr gut gefallen, denn allzu oft werden Goggles mit winzigen Taschen geliefert, die einfach nicht mit kalten, behandschuhten Händen kompatibel sind.

Sie passen zu kleineren, femininen Gesichtern und Merkmalen und sind schlanker und leichter als einige der hier aufgeführten Unisex-Optionen.

SmithDie besten Ski- und Snowboardbrillen-Produkte Foto 6

Smith I/O MAG-Brille

squirrel_widget_6391663

Für

  • Schickes, stilvolles Erscheinungsbild
  • Linsen sind unglaublich einfach zu wechseln

Gegen

  • Höheres Preisschild

Eine Brille aus dem Weltraumzeitalter, die normalerweise mit zwei Linsenoptionen geliefert wird. Diese Brille hat einen höheren Preis, aber sie ist jeden Cent wert, da sie mit Technologie vollgestopft ist.

Um ehrlich zu sein, sind wir uns nicht sicher, was wir mehr lieben die beiden Wellenlängen des Lichts, die eine sogenannte Farbverwechslung verursachen.

Dank des feuchtigkeitsabweisenden dreilagigen DriWix-Gesichtsschaums, sondern auch des Responsive Fit-Rahmens von Smith, der sich jeder Kontur wie eine zweite Haut anschmiegt, gehört sie zu den bequemsten Skibrillen auf dem Markt.

Alex Lange/UnsplashDie beste Ski- und Snowboardbrille Lifestyle Foto 5

Worauf Sie bei einer Ski- oder Snowboardbrille achten sollten

Benutze deinen Kopf

Es klingt wie ein offensichtliches, aber beginnen Sie mit der Größe Ihres Kopfes. Die meisten Brillen werden für kleine, mittlere oder große Köpfe entwickelt, und dies wird normalerweise in den Produktinformationen angegeben.

Berücksichtigen Sie, dass Sie die Brille (hoffentlich) über einem Helm tragen, und achten Sie auf leicht verstellbare Riemen.

Nur weil die Größe einer bestimmten Brille gerade zu Ihnen passt, bedeutet dies nicht, dass Sie in Zukunft andere Helme tragen oder möglicherweise eine Brille benötigen, die eine Brille aufnehmen kann.

Tauschbörse

Immer mehr Brillen verfügen über magnetbasierte Systeme, die einen sekundenschnellen Scheibenwechsel ermöglichen. Dies ist ideal für alle, die die Möglichkeit haben möchten, je nach Wetter zu einem anderen Objektiv zu wechseln.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie bei dieser Art von Brille viel Platz benötigen, um Ihr Ersatzglas zu verstauen. Darüber hinaus sind die heutigen Linsen durch Hightech-Beschichtungen und andere Veredelungsbehandlungen so fortschrittlich, dass eine einzelne Linse oft viel besser mit mehreren Wetterbedingungen zurechtkommt als noch vor fünf Jahren.

Mit anderen Worten, während ein leicht austauschbares Objektiv vorzuziehen ist, betrachten Sie magnetbasierte Systeme - die oft den Preis in die Höhe treiben - nicht als wesentlichen Faktor.

Es ist alles in der Linse

Einer der wichtigsten Aspekte ist das Objektiv selbst. Alle Ski- und Snowboardbrillen müssen 100 Prozent der UV-Strahlen filtern, also derjenigen, die für Ihre Augen am schädlichsten sind. Aber alle Brillen haben auch eine Kategorie von 0 bis 4, die sich darauf bezieht, wie viel Licht insgesamt von der Linse gefiltert wird.

Brillen der Kategorie 0 filtern das wenigste Licht (lassen 80 Prozent ein) und sind für das Nachtskifahren konzipiert, während Brillen der Kategorie 4, die das meiste Licht filtern (lassen nur acht Prozent durchlassen), dunkle Gläser haben und für Extremsituationen, wie zum Beispiel Gletscher in großer Höhe. Der durchschnittliche Skifahrer und Snowboarder verwendet eine Brille der Kategorie 1, 2 oder 3.

Bestimmte Merkmale, wie zum Beispiel Polarisation, sollten mit Vorsicht angegangen werden. Polarisation reduziert Blendung, kann aber die Sichtbarkeit eisiger Stellen erschweren. Farbige Beschichtungen, anstatt die Linse selbst aus farbigem Material herzustellen, können den Kontrast verbessern, können die Linsen jedoch zerbrechlicher machen.

Nageln Sie die Grundlagen

Schließlich ist es wichtig, grundlegendere Funktionen nicht zu übersehen. Silikon-Patches an der Innenseite des Brillenbandes verhindern, dass sie vom Helm herunterrutschen. Wenn Sie Brillenträger sind, suchen Sie nach Brillen mit Kerben im Schaumstoff auf beiden Seiten, die für Brillenbügel geeignet sind.

Schreiben von Tamara Hinson.