The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(The Gear Loop) - Trotz der Tatsache, dass die orangefarbene Kugel am Himmel beschlossen hat, sich zu zeigen, benötigen wir Surfer in weiten Teilen Nordeuropas immer noch einen Neoprenanzug für längere Sessions in den kalten Gewässern.

Da es noch nicht kalt genug für einen 5/4-mm-Winteranzug ist, ist es an der Zeit, den leichteren, dünneren und unendlich einfacher anzuziehenden Sommeranzug herauszuholen. Wenn Ihr Anzug schon etwas abgenutzt aussieht, lesen Sie weiter...

-

The Gear LoopQuiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug Testbericht Foto 2

Der Quiksilver 3/2mm Highline ist einer der technologisch umfassendsten Sommeranzüge in der aktuellen Produktpalette des Unternehmens. Mit seinem leichten WarmFlight-Fleece-Innenfutter, Stretchflight-"Öko"-Neopren und geklebten und blindgenähten Nähten ist er ein verlockendes Paket, aber auch eine ziemlich beträchtliche Ausgabe für die spärlichen Sommersessions in der unbeständigen und oft schwer fassbaren britischen Brandung. Aber er ist auch ein fantastisch flexibler Anzug für andere Wasserabenteuer.

Unsere Kurzfassung

Der Quiksilver 3/2mm Highline hat dank seiner hochwertigen Materialien und Verarbeitung einen hohen Preis, der für Surfer und Wassersportler, die nicht regelmäßig nass werden, schwer zu schlucken ist.

Er ist jedoch ein großartiger Anzug, der sich als extrem flexibel und überraschend warm für einen Allround-/Sommeranzug erweist. Wir können uns gut vorstellen, dass er bis in die kälteren Monate hinein hält, falls Sie eine Ausrede brauchen, um das Geld auszugeben.

Quiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug im Test: ein perfekter Surfanzug für den Sommer und die Übergangszeit

Quiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug im Test: ein perfekter Surfanzug für den Sommer und die Übergangszeit

4.0 Sterne
Vorteile
  • Flexibel an allen richtigen Stellen
  • Überraschend warm
  • Tolle Passform
Nachteile
  • Schlichtes Aussehen
  • Einige Rötungen am Hals
  • Fast zu warm für den Hochsommer

squirrel_widget_12853503

In der Schleife

Alles, was Sie über den Quiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug wissen müssen, in Kürze

  • Kleber auf Wasserbasis
  • Kalkstein-Neopren
  • Durchgehend kurze und lange Größenvarianten
  • Reißverschluss im Brustbereich
  • Flush-Lock-Dichtungen
  • Schlüsselschlaufe
  • WarmFlight-Fleece-Futter

Design und Passform

Das Kalkstein-Neopren, das Quiksilver für diesen Anzug gewählt hat, fühlt sich auf den ersten Blick sehr hochwertig an und bietet viel Dehnbarkeit für ein wirklich einfaches An- und Ausziehen nach dem Surfen. Das Einzige, was das Leben schwer macht, sind die Abdichtungen an den Hand- und Fußgelenken, die anfangs ziemlich eng und unnachgiebig sind, aber nach ein paar Mal Tragen weicher werden.

The Gear LoopQuiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug Testbericht Foto 5

Das WarmFlight-Thermofleece ist plüschig, bequem und wirklich warm auf der Haut, ohne dem Anzug zu viel Volumen zu verleihen, das sich gut um Rücken und Schultern legt.

Alle Nähte sind geklebt und blind genäht, was bei einem Anzug dieser Preisklasse zu erwarten ist, aber es fühlt sich toll auf der Haut an und sorgt für maximale Dehnbarkeit an den Stellen, die es brauchen. Das gilt insbesondere für die Schultern, die beim Paddeln nicht ermüden.

The Gear LoopQuiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug Testbericht Foto 10

Die Designelemente sind spärlich und subtil, aber es gibt ein paar nette Details, die hervorstechen, wie z. B. die erhabenen Silikongreifer, die den Brusteingang an Ort und Stelle halten. Außerdem ist der Verschlussmechanismus des elastischen Halsausschnitts von hoher Qualität, ebenso wie der Reißverschluss selbst.

Leider bietet Quiksilver diesen Hightech-Anzug nicht in knalligen Farben an, was ein bisschen schade ist, da viele andere Anzüge aus dem Sortiment auch in Grün-, Grau- und Rottönen erhältlich sind.

Leistung auf dem Wasser

Der Quiksilver 3/2mm Highline mag von außen ziemlich langweilig aussehen, aber im Wasser ist er weit davon entfernt. Der Anzug ist großartig geschnitten und bietet maximale Flexibilität, ohne dabei auf wärmende Eigenschaften zu verzichten.

The Gear LoopQuiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug Testbericht Foto 6

Tatsächlich fanden wir ihn für einige der heißeren Sommersessions, die wir beim Testen erlebt haben, fast zu warm. Das ist nicht unbedingt etwas Schlechtes, denn er hält auch in den kälteren Sommermonaten.

Wenn Sie jedoch das Glück haben, in den Sommermonaten in die wärmeren Gefilde Südfrankreichs, Spaniens, Portugals und darüber hinaus zu fliehen, wird es Ihnen zu heiß sein.

The Gear LoopQuiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug Testbericht Foto 14

Vor allem ist dies eindeutig eines der hochwertigsten Modelle von Quiksilver (was angesichts des Preises beruhigend ist), das nur durch das neue Modell Marathon Sessions 3/2mm preislich übertroffen wird, das noch wärmer ist und über verstärkte Brust- und Rückenbereiche verfügt und sich im Wasser als flexibel und warm erweist.

Allerdings haben wir ein paar Fragen zur Umweltfreundlichkeit, da die Laminierung auf Wasserbasis und das etwas umweltfreundlichere Neopren aus natürlichem Kalkstein eher ein Schritt in die richtige Richtung ist, als das volle Engagement bei der Verwendung von etwas wie Yulex.

The Gear LoopQuiksilver 3/2mm Highline Neoprenanzug Testbericht Foto 12

squirrel_widget_12853503

Zur Erinnerung

Der Quiksilver 3/2mm Highline mag von außen wie jeder andere schwarze Neoprenanzug aussehen, aber im Wasser ist er weit davon entfernt. Er ist eine großartige Option, die maximale Flexibilität bietet, ohne bei den wärmenden Eigenschaften Abstriche zu machen. Der Neoprenanzug ist allerdings teuer und wir fanden ihn ein wenig zu eng für das Surfen im Hochsommer und Abenteuer in wärmeren europäischen Gefilden.

Schreiben von Leon Poultney.