The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(The Gear Loop) - Zu sagen, dass es regnete, als wir die Montane Axis Alpha Daunenjacke zum ersten Mal testeten, wäre eine Untertreibung, denn das Wetter in Nordwestwales grenzt fast täglich an biblisch.

Unter diesen Umständen ist eine typische isolierte Daunenjacke in der Regel ziemlich unbrauchbar, denn Wasser dringt in das empfindliche Außenmaterial ein, die flauschigen Daunen werden feucht und alles wird zu einer durchnässten Sauerei, und die Isolationseigenschaften gehen so schnell den Bach runter wie die Stimmung in der Gruppe.

-

Leider hat man manchmal nur die Daunenjacke auf dem Rücken, und bei einem besonders düsteren nächtlichen Navigationskurs war die Montane Axis das Einzige, was im Seesack war.

The Gear LoopMontane Axis Alpha Down Jacket Bewertung Foto 1

Waren wir gestresst? Nicht im Geringsten, denn das britische Unternehmen hat mit der Axis Alpha Down Jacket ein absolutes Glanzstück abgeliefert, das ein geringes Gesamtgewicht mit einer unglaublichen Wärmeleistung und wasserabweisenden Eigenschaften verbindet, die weit über das übliche Maß hinausgehen.

Unsere Kurzfassung

Die Montane Axis Alpha Down Jacket ist ein Schwergewicht, obwohl sie fast nichts wiegt. Zugegeben, wenn Sie in die Höhe gehen wollen, brauchen Sie eine dickere Daunenjacke mit ordentlicher Füllkraft, aber für das tägliche Wandern und Klettern ist diese Jacke wirklich geeignet.

Wir waren sehr beeindruckt von ihrer Fähigkeit, Regengüsse abzuwehren, und ebenso erstaunt darüber, wie warm sie uns hielt, selbst wenn wir sie nur als Außenjacke trugen. Noch besser ist, dass sie leicht genug ist, um unter einer wasserdichten Shell wie der Klättermusen Draupner getragen zu werden, wenn Sie ein extrem trockenes und sehr warmes System schaffen wollen.

The Gear LoopMontane Axis Alpha Down Jacket Bewertung Foto 7

Die Taschen könnten etwas tiefer sein, und wir würden es begrüßen, wenn das flauschige Futter bis in die Arme reichen würde, damit es sich beim Tragen von kurzen Ärmeln angenehmer auf der Haut anfühlt, aber ansonsten gibt es hier wenig zu bemängeln.

Montane Axis Alpha Down Jacket im Test: eine echte Daunenjacke, die auch mächtig wetterfest ist

Montane Axis Alpha Down Jacket im Test: eine echte Daunenjacke, die auch mächtig wetterfest ist

5 sterne - The Gear Loop editors choice
Vorteile
  • Bewundernswerte Leistungen bei Nässe
  • Warm für sein Gewicht
  • Sportliche Passform
Nachteile
  • Wir wünschen uns mehr Fleece-Innenfutter
  • Kleine Brusttaschen
  • Reißverschlüsse könnten kräftiger sein

squirrel_widget_6670506

Passform und Eigenschaften

Laut Montane wurde die Axis Down Jacket ausgiebig von Athleten getestet", so dass man sich vorstellen kann, wie die Passform sein könnte. Sie ist ziemlich figurbetont und es gibt nicht viel Platz für dicke Schichten darunter. Wenn Sie das mögen, wählen Sie eine Nummer größer als gewöhnlich.

Der allgemeine Schnitt und die verwendeten Stoffe fördern jedoch die Bewegungsfreiheit, und wir fühlten uns kein einziges Mal eingeengt. Wir haben die Jacke beim Klettern, Wandern, Klettern und Paddeln getragen und hatten nur wenige Beschwerden, was die Passform angeht.

The Gear LoopMontane Axis Alpha Down Jacket Bewertung Foto 4

Clevererweise hat sich Montane für 90 g (in einer mittelgroßen Jacke) wasserabweisende, fluorcarbonfreie HyperDR-Gänsedaune (mit 800+ Füllung) im Körper entschieden. Die Daunen sind in kleinen Kammern untergebracht, die diagonal über Brust und Bauch verlaufen, um die Wärme an den wichtigsten Stellen bestmöglich einzuschließen.

Am Rücken, an der Kapuze und an den Unterarmen (Bereiche mit hoher Abnutzung) befindet sich eine Polartec Alpha Hi-Loft-Isolierung, die ebenfalls wasserdicht ist und für zusätzliche Strapazierfähigkeit mit 30 Denier Pertex Quantum Air-Nylon überzogen ist.

Der Hauptkörper ist mit dem ausgezeichneten und überraschend wasserdichten 30 Denier Gore-Tex Infinium-Nylon überzogen, das die natürlichen Daunen vor dem Eindringen von Wasser schützt, aber als zusätzlichen Puffer hat Montane die Daunen auch behandelt, um sicherzustellen, dass sie nicht feucht werden.

The Gear LoopMontane Axis Alpha Down Jacket Bewertung Foto 6

Zusätzlich zu all diesen cleveren Stoffen und Textilien hat sich Montane für nur eine einzige Brusttasche entschieden, die ziemlich versteckt ist, sowie für zwei Standard-Handwärmertaschen. Ein verstellbarer Saum und ein Kordelzug auf der Rückseite der Kapuze sorgen dafür, dass der Benutzer die Jacke bei wirklich schlechtem Wetter dicht machen kann.

Für die Berge gemacht

Das Kleidungsstück ist unglaublich leicht (505 g) und fühlt sich beim ersten Anziehen gar nicht so schwer an. Wir waren sogar davon überzeugt, dass wir bei einer feuchten Nachtwanderung wahrscheinlich frieren würden, so klein ist das Packmaß der Jacke.

Aber die clevere Verwendung mehrerer Daunenvarianten und eines bequemen, flauschigen Isoliermaterials im Inneren der Jacke bedeutet, dass sie sich ziemlich schnell aufheizt, auch ohne mehrere wärmende Schichten darunter.

The Gear LoopMontane Axis Alpha Down Jacket Bewertung Foto 9

Die Kapuze ist ebenfalls ausgezeichnet, mit einem verstellbaren, steifen Schirm, der das Schlimmste vom Regen abhält, und der Möglichkeit, sie über einen Standard-Kletterhelm zu schieben, so dass sie für eine Vielzahl von Aktivitäten verwendet werden kann.

Als sich der Himmel verdunkelte und es anfing zu schütten, leistete das Gore-Tex Infinium Außenmaterial bewundernswerte Arbeit und wir waren beeindruckt, wie gut es das Eindringen von Regen in das Innere der Jacke verhinderte, selbst nach langen Perioden von irritierendem Nieselregen.

Die einzige Tasche auf der Vorderseite ist etwas konservativ, und wir fanden, dass selbst dünne Handschuhe dazu neigen, die Vorderseite der Jacke erheblich zu vergrößern. Außerdem gibt es keine internen Möglichkeiten, um z. B. ein Telefon sicher zu verstauen, und die Kippschalter für den Zugang zu diesen Taschen sind ziemlich klein.

The Gear LoopMontane Axis Alpha Down Jacket Bewertung Foto 13

Das sind nur Kleinigkeiten, denn ansonsten fanden wir die Passform ausgezeichnet und die Jacke extrem warm, bequem und trocken für lange Tage im Freien. Sie ist auch etwas strapazierfähiger als einige andere isolierte Jacken, die wir getestet haben, obwohl die weiche Außenhülle immer noch anfällig für Kratzer ist.

squirrel_widget_6670506

Zur Erinnerung

Die Montane Axis Alpha Down Jacket schafft das, was nur wenige mit natürlichen Daunen gefüllte Kleidungsstücke können: Sie bietet eine überraschende Widerstandsfähigkeit gegen nasses Wetter und behält dennoch die gleichen wärmenden Eigenschaften wie einige ihrer wesentlich stärker isolierten Konkurrenten. Die Mikrokammerkonstruktion verteilt die Isolierung an den richtigen Stellen und die Gore-Tex Infinium Technologie sorgt dafür, dass sie auch bei Nässe funktioniert.

Schreiben von Leon Poultney.