The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(The Gear Loop) - Eine der weltweit führenden Langstrecken- Wanderveranstaltungen hat angekündigt, dass sie dieses Jahr einen Termin in Großbritannien in ihren Kalender aufnehmen wird, wodurch die globale Liste auf 15 herausfordernde Veranstaltungen ansteigt, die einige der majestätischsten Gelände der Welt durchqueren.

Highlander, das 2017 von den kroatischen Wanderbegeisterten und Freunden Jurica Barac, Igor Mlinarevic und Andrej Mlinarevi gegründet wurde, hat inzwischen ein Eigenleben entwickelt und lockt mittlerweile Teilnehmer von Montenegro bis Marokko und den Vereinigten Arabischen Emiraten in die Vereinigten Staaten.

-

Die Veranstaltung, die normalerweise drei Distanzen umfasst (25 km, 50 km und 100 km), ermöglicht es den Teilnehmern, sich wieder mit der Natur zu verbinden, unter den Sternen zu schlafen und mit Gleichgesinnten in atemberaubender Umgebung zu wandern.

Seit der Partnerschaft mit dem Spartan Race im vergangenen Jahr hat Highlander seine Aktivitäten kontinuierlich ausgebaut und kommt nun zum ersten Mal nach Großbritannien, mit einem Veranstaltungsplan über drei Distanzen im Lake District im Juni 2022.

„Unsere Vision und unser Hauptziel ist es, Menschen zum Wandern zu motivieren, mehr Zeit in der Natur zu verbringen und sich dadurch zum Besseren zu verändern – sowohl geistig als auch körperlich“, sagte Highlander Adventure CEO und Mitbegründer Jurica Barac.

„Deshalb sind wir überglücklich und stolz, dass Highlander endlich nach England kommt, ein Land, das die Natur umarmt und wie die freie Natur Ihrer Gesundheit und Ihrem Lebensstil zugute kommen kann. Deshalb sind wir sicher, dass die Langstrecken-Wanderveranstaltungsreihe Highlander dies tun wird ein großer Hit werden".

Die Teilnehmer der 25 km langen Veranstaltung werden zwei Tage lang wandern und für eine Nacht an einem geplanten Kontrollpunkt campen , während die Organisatoren ein Mountain Safety Team und Unterstützung sowie nahrhafte Mahlzeiten bereitstellen.

Allerdings müssen die Teilnehmer ihre gesamte Ausrüstung mitbringen, einschließlich Zelte , ausreichend Wasser, Schlafsäcke , medizinische Versorgung und Karten, was bedeutet, dass es selbst für diejenigen mit Wandererfahrung eine Herausforderung sein wird.

Die längeren 50-km- und 100-km-Routen dauern mehrere Tage, wobei die längste Option in fünf Tagen und vier Nächten sorgfältig orchestriertem Wildcampen abgeschlossen ist .

Die Organisatoren behaupten jedoch, Highlander sei kein Rennen und „es gibt keine Gewinner oder Verlierer, wobei die Teilnehmer – sogar völlig Fremde – sich gegenseitig anfeuern“. Das heißt, es wird sowohl die körperliche als auch die geistige Belastbarkeit jedes Einzelnen auf die Probe stellen, der sich einmischt.

Frühbucherpreise beginnen bei 169 £ für die kürzesten Strecken und steigen bis zu 339 £ für das anspruchsvollste Event. Je später Sie es verlassen, desto teurer wird der Eintritt.

Informieren Sie sich jetzt auf der Website.

Schreiben von Leon Poultney.