The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(The Gear Loop) - Englands höchster Punkt, Scafell Pike, ist ein felsiger, zerklüfteter und relativ abgelegener Gipfel, eine angemessene Herausforderung für diejenigen, die sich bemühen, seinen Gipfel zu erreichen. Sein Status als höchster Punkt des Landes, als höchster Berg des Lake District und als einer der National Three Peaks macht ihn zu einem äußerst beliebten Ziel.

Rund 100.000 Menschen besteigen den Berg jedes Jahr, was ihn auf eine Stufe mit dem Ben Nevis stellt, wenngleich er noch weit hinter Snowdon (500.000) und dem ebenfalls in Lakeland gelegenen Helvellyn (250.000) liegt.

Der Grund dafür, dass hier nicht so viele Wanderschuhe getragen werden, liegt nicht in der Minderwertigkeit der Berge, sondern darin, dass der Scafell Pike einfach mühsamer zu begehen ist als Snowdon und Helvellyn.

Calum Flanagan/UnsplashSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 3

Einfach ausgedrückt: Die Täler am Fuße des Berges sind für die meisten Menschen eine sehr lange Fahrt. Dank dieser Tatsache hat Scafell Pike an allen Wochenenden außer an den verkehrsreichsten im Sommer immer noch ein gewisses Gefühl von Bergwildnis. Und das ist eine schöne Sache.

Das Scafell-Gebirge (richtig ausgesprochenscaw-fell und nicht wie allgemein üblichsca-fell) ist eine große Familie von zerklüfteten Bergen, die fünf der acht höchsten Gipfel Englands umfasst.

Scafell Pike selbst ist nur ein Gipfel unter den Pikes of Scafell, zu denen auch die mit Geröll übersäten Gipfel von Broad Crag und Ill Crag gehören. Vom dramatischen Verbindungsgrat des Mickledore aus blickt der Scafell Pike, sein riesiger, muskulöser und furchteinflößender Bruder, auf den Gipfel des Scafell zurück. Einst galt er als höher, doch heute muss er sich mit dem zweiten Platz in der Rangliste begnügen - Scafell hat immer noch das Zeug zur Champions League.

Chris HallSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 1

In ihrer Gesamtheit sind die Scafell's eine beeindruckende Sache. Ein Gebirgszug, der sich durch hoch aufragende Pfeiler, wilde Tümpel, zerklüftete Felsen, schattige Buchten und monumentale Aussichten auszeichnet und von Kletterern, Bergsteigern und Wanderern gleichermaßen geliebt wird. Wanderfalken bewohnen seine Bastionen, stille Gipfel wachen über weite Täler und Bäche stürzen von den Höhen herab, um zu mächtigen Flüssen zu werden. Es ist zweifellos Englands mächtigste Bergwelt.

Wann sollte man fahren?

Von April bis Ende November ist der Scafell Pike in der Regel schneefrei. In der Nebensaison ist es ruhiger als im Hochsommer. Mai und September sind wahrscheinlich die besten Monate für eine Wanderung, dank der Kombination aus ruhigen Pfaden und langen Tageslichtstunden. Im Sommer können Sie den Gipfel für sich allein haben, wenn Sie sich früh oder später am Tag auf den Weg machen, um den Gipfelstürmern am Nachmittag zu entgehen.

Für Winterbergsteiger heißt es einfach, die Wettervorhersage im Auge zu behalten. Es gibt keine Garantie für Schnee zu irgendeinem Zeitpunkt des Winters, da das Wetter so unberechenbar ist. Im Lake District fällt nicht so viel Schnee wie in den schottischen Highlands, und wenn es doch einmal schneit, taut es eher wieder.

Alex FoxfieldSo erklimmen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 8

Im Allgemeinen besteht eine gute Chance auf gute Bedingungen zwischen Dezember und März, wobei die Wahrscheinlichkeit in den späteren Monaten steigt.

Beliebte Routen von Wasdale

Der bei weitem am meisten genutzte Weg zum Gipfel des Scafell Pike ist der direkte Aufstieg vom Wasdale Head über Brown Tongue.

Wie bei den meistbegangenen Wegen auf den Snowdon und den Ben Nevis liegt der Grund für diese Beliebtheit nicht in der Qualität der Route, sondern einfach darin, dass sie der einfachste und schnellste Weg zum Gipfel ist.

Amit Jagnade/UnsplashSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 2

Das soll nicht heißen, dass die Route nicht auch ihre Vorzüge hat, die sie durchaus hat. Wasdale ist ein landschaftlich erstaunlich schöner Ort, um ein Abenteuer zu beginnen, und die Aussicht auf die stirnrunzelnden Felsen des Scafell während des Aufstiegs rührt die Seele.

Doch es gibt bessere Wege. Auch wenn sie länger, wilder und anspruchsvoller sind.

Leichte Routen von Borrowdale aus

Die Zufahrten von der Seathwaite Farm am südlichen Ende von Borrowdale sind hervorragend. Viele wagen sich hinauf zum stimmungsvollen Styhead Pass, der historischen Verbindung zwischen Wasdale und Borrowdale.

Chris HallSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 4

Von der Kreuzung auf der Passhöhe gibt es unzählige Möglichkeiten. Die meisten erreichen den Hauptkamm der Scafells, indem sie über Sprinkling Tarn aufsteigen und von einem der schönsten Gebirgspools des Nationalparks einen herrlichen Blick auf Great Gable und die mächtigen, nach Norden gerichteten Klippen von Great End genießen.

Erfahrene Kletterer können auch mehrere Wege auf den Great End nehmen, entweder durch die Rinnen der Nordwand oder über die felsigen Schultern, um den Hauptkamm der Scafells-Bergkette zu erreichen, auf den wir gleich zurückkommen werden...

Die Corridor Route beginnt ebenfalls in Styhead und ist ein beliebter und genialer Weg unterhalb der wilden Nordwestflanken des Massivs. Sie enthält die eine oder andere Kletterpartie und bietet großartige Ausblicke auf den formschönen Riesen Great Gable. Schließlich führt der Weg in einem Bogen um das Massiv von Broad Crag zum gleichnamigen Sattel, bevor er steil zum Gipfel des Scafell Pikes ansteigt.

George Bannister/UnsplashSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 6

Weitere anspruchsvolle Routen von Great Langdale aus

Abenteuer, die in Great Langdale beginnen, sind am abwechslungsreichsten und vermitteln Ihnen einen Eindruck von drei verschiedenen Berggruppen. Sie beginnen unterhalb der berühmten fotogenen Langdale Pikes, doch schon bald dominiert der hoch aufragende Bowfell das Geschehen, während Sie den langen Zickzack-Anstieg aus dem Tal entlang des stürzenden Rossett Gill bewältigen.

Hat man erst einmal die höheren Lagen erreicht, ist es nur noch eine kurze Wanderung bis zum Esk Hause, einem wichtigen Knotenpunkt an der Spitze von Eskdale, an dem viele Wege aus Borrowdale, Langdale und Eskdale zusammenlaufen. Auch nach all der Zeit bleibt der Scafell Pike hinter seinen Nebengipfeln verborgen und erfordert große Anstrengungen, bevor er seine Reize preisgibt.

Alex FoxfieldSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 10

Danach vereinen sich die beiden Wege Borrowdale und Langdale zu einer wunderbaren Überquerung des zerklüfteten, mit Felsbrocken übersäten Rückens der Scafells, die Sie an Ill Crag und Broad Crag vorbei auf einer hügeligen Reise zum Hauptgipfel führt.

Wainwright hat Ill Crag und Broad Crag in seinem Pictorial Guides to the Lakeland Fells nicht als separate Berge aufgeführt, da er sie als Teil von Scafell Pike betrachtete. In einigen Listen werden sie jedoch als vier- und fünfthöchste Berggipfel Englands aufgeführt und sind einen Besuch wert.

Oben auf dem Kamm verflacht der Pfad völlig und macht die Wanderung zu einem unterhaltsamen Boulder-Hopping. Große Steinmännchen, die auf riesigen Felsen aufgetürmt sind, weisen den Weg, und ehe man sich versieht, erreicht man den Broad Crag col. Jetzt fehlt nur noch der steile Aufstieg zum Gipfel des Scafell Pike, der ein bisschen wie der Travelator am Ende von Gladiators ist, die letzte lungenbrecherische Herausforderung, bevor man den Sieg erringen kann.

Alex FoxfieldSo erklimmen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 9

Knifflige Routen von Eskdale und dem Duddon

Wenn Sie eine wirklich unglaubliche, wilde und abgelegene Bergwanderung unternehmen möchten, ist der Zugang über Upper Eskdale vielleicht der beste. Im Gegensatz zu den Zufahrten von Borrowdale und Langdale ist der Scafell Pike überall zu sehen und ragt über seine dunklen Buchten und Nebengipfel hinaus. Über die ausgeprägte Lücke von Mickledore sieht Scafell's East Buttress monströs aus, eine geballte Faust von brutalem Ausmaß.

Wenn Sie zum Great Moss am aufkeimenden Fluss Esk hinaufsteigen, durch ein Meer von sich wiegendem Baumwollgras, werden Sie sich angesichts der gewaltigen Berglandschaft winzig fühlen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Scafells vom Eskdale-Kopf aus zu besteigen, aber die Route über Little Narrowcove verdient eine besondere Erwähnung. Dieser Weg bietet die abenteuerliche Möglichkeit, den Nebengipfel des Pen zu besteigen, einen bemerkenswerten Aussichtspunkt, von dem aus man das Upper Eskdale gut überblicken kann.

Chris HallSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 5

In Wainwrights Wanderführern ist er nicht zu finden, und die meisten Menschen haben noch nie von ihm gehört, aber er ist ein lohnenderes Ziel als die meisten anderen im Nationalpark.

Verbindung zwischen Scafell Pike und Scafell

Der Gipfel des Scafell Pike liegt in der Luftlinie so nah am benachbarten Scafell, dass viele in Erwägung ziehen, beide Gipfel an einem Tag zu besteigen. Das ist zwar möglich, aber es gibt eine ernste Warnung, für die Ihnen die Bergwacht von Wasdale dankbar sein wird, wenn Sie sich die Zeit nehmen, sie zu lesen.

Scafell Pike und Scafell werden durch den schmalen, felsigen Grat von Mickledore getrennt, der abrupt gegen die hoch aufragenden Strebepfeiler von Scafell abbricht und so Uneinnehmbarkeit vermittelt.

Inov-8So besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 13

Es gibt nur eine Schwachstelle: Broad Stand, eine kurze, aber schwierige Kletterei im Schwierigkeitsgrad 3, bei der ein Ausrutscher tödlich sein kann - und leider auch gelegentlich ist. Der Knackpunkt ist eine knifflige Ecke oberhalb einer schrägen Plattform, die nach Regenfällen notorisch schmierig ist. Bei nassem Wetter lassen selbst erfahrene Kletterer hier das Seil aus, ein nicht zu unterschätzender Ort.

Sie hat jedoch einen interessanten Platz in der Geschichte des Kletterns, denn sie ist die erste jemals aufgezeichnete Klettertour im Lake District. Im Jahr 1802 kletterte der Dichter, Philosoph und Mitbegründer der Romantik, Samuel Taylor Coleridge, die Route hinunter und hielt die Erlebnisse in einem Brief an seine Geliebte Sara Hutchinson fest.

Broad Stand lockt vor allem deshalb unvorsichtige Wanderer an, weil die anderen Routen zum Scafell von hier aus nur mit erheblichem Aufwand an Ab- und Wiederaufstieg möglich sind. Am einfachsten ist es, von Mickledore nach Süden abzusteigen und dem Pfad über Foxes Rake und vorbei am kleinen Foxes Tarn zu folgen.

Inov-8So besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 11

Eine andere, stimmungsvollere Möglichkeit ist der Aufstieg über das lose Geröll des Lord's Rake, eine hügelige Querung eines Rinnensystems nördlich des Scafell-Gipfels.

Wegbeschreibung und Übernachtungsmöglichkeiten

In Wasdale, Eskdale, Langdale und Borrowdale gibt es viele gute Unterkunftsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Preisen, von Hotels und Ferienhäusern bis hin zu Jugendherbergen und Campingplätzen.

Das Wasdale Head Inn hat viele große Persönlichkeiten des Klettersports kommen und gehen sehen und ist ein historischer Ort zum Verweilen. Auch das Old Dungeon Ghyll in Great Langdale hat seinen Anteil an der Geschichte des Kletterns, Bergsteigens und Berglaufs und ist sehr zu empfehlen.

Sean Paul Kinnear/UnsplashSo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 14

Langdale und Borrowdale sind beide mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Buslinie 516 verbindet Langdale mit Kendal, Windermere und Ambleside, während die Linie 78 von Keswick nach Buttermere in Seatoller hält, von wo aus Sie zu Fuß nach Seathwaite gelangen. Mit dem Auto ist Langdale nur eine kurze Fahrt von Ambleside entfernt und Seathwaite ist am besten über die B5289 von Keswick aus zu erreichen.

Wasdale und Eskdale sind viel schwieriger zu erreichen, sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit dem Auto muss man entweder eine lange Fahrt um die Berge herum oder durch die Fjälls über die steilen, kurvenreichen Wrynose- und Hardknott-Pässe machen, die im Winter unpassierbar sein können. Boot in Eskdale kann man von Ravenglass aus mit der Schmalspurbahn Ravenglass & Eskdale Heritage Railway erreichen, die von den Einheimischen liebevoll "La'al Ratty" (Kleine Eisenbahn) genannt wird. Auch eine Wanderung zum Wasdale Head ist vom Bahnhof Boot aus denkbar.

Wildes Campen ist im Lake District eigentlich illegal, wird aber im Allgemeinen toleriert, wenn Sie verantwortungsbewusst campen und den Wild Camping Code befolgen. Upper Eskdale ist ein großartiger Platz für ein Lager, umgeben von einigen der schönsten Berge des Lakeland. Der Platz ist in der Regel geschützt, es gibt eine ideale Wasserquelle in Form des Flusses Esk und es ist einfach, einen Platz abseits der Wanderwege zu finden.

Inov-8So besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 12

Was zu packen ist

Um zum Gipfel des Scafell Pike und zurück zu gelangen, müssen Sie unabhängig vom Startpunkt einen ganzen Tag in den Fjälls einplanen. Selbstversorgung ist der Schlüssel und es gibt keine Annehmlichkeiten, sobald Sie das Tal hinter sich gelassen haben. Nehmen Sie mindestens 750 ml Wasser mit - an heißen Tagen sogar noch mehr - und reichlich Verpflegung, einschließlich energiereicher Snacks wie Studentenfutter, Schokoriegel, Süßigkeiten oder Energiegels.

Auf dem Gipfel ist es wahrscheinlich einige Grad kälter als im Tal, und oben gibt es nur wenig Schutz, so dass auch der Windchill ein wichtiger Faktor sein kann. Ziehen Sie eine hochwertige Basisschicht, eine mittlere Schicht - wie eine Fleece- oder Daunenjacke- und eine Ersatzschicht sowie eine wasserdichte Außenschicht an. Auch Mützen und Handschuhe sind nicht zu verachten. Für die lauen Sommertage sollten Sie Ihre Sonnencreme nicht vergessen.

Inov-8So besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 15

In den Scafells kann man leicht die Orientierung verlieren, besonders bei schlechter Sicht. Die Bergwacht von Wasdale wird oft gerufen, um Wanderern zu helfen, die sich verlaufen haben. Navigationstechnologien wie Smartphone-Apps und GPS-Geräte sind nützlich, um Ihren Standort zu bestimmen, sollten aber nicht isoliert verwendet werden. Nehmen Sie immer eine topografische Karte und einen Kompass mit ins Gebirge. Weitere unverzichtbare Utensilien sind Stirnlampen, eine Reserve-Powerbank, um Ihre Geräte mit Strom zu versorgen, und mindestens ein Erste-Hilfe-Kit in Ihrer Gruppe.

Jetzt die Ausrüstung besorgen

BerghausSo besteigen Sie den Scafell Pike Produktfoto 1

Berghaus Ridgemaster 3L Jacke

squirrel_widget_12853214

Mit der Ridgemaster 3L Jacket von Berghaus sind Sie bei schwierigen Bedingungen bestens gerüstet. Ihr 3-lagiges Gore-Tex Performance Shell ist hervorragend wind- und wasserdicht, während die verstellbare Kapuze, die Unterarmbelüftung und die Fronttaschen mit Reißverschluss diese Jacke zu einer voll ausgestatteten Jacke für eine Reihe von Outdoor-Abenteuern machen.

SilvaSo besteigen Sie den Scafell Pike Produktfoto 2

Silva Expedition Typ 4 Kompass

squirrel_widget_12853213

Dieser Kompass ist ein Klassiker in der Welt der Navigation, ein hochwertiger Grundplattenkompass mit allen Funktionen, die Sie benötigen, um Ihren Weg in den Bergen zu finden. Außerdem ist er sehr preiswert und ein unschätzbares Werkzeug für den Einsatz in den Bergen.

HarveySo besteigen Sie den Scafell Pike Produktfoto 3

Harvey Lake District Britische Bergkarte

squirrel_widget_6371777

Im Gegensatz zu allgemeinen OS-Karten wurden die Harvey-Karten speziell für das Wandern, Klettern und Bergsteigen entwickelt. Sie sind u. a. wasserdicht, leicht und enthalten auf der Rückseite viele nützliche Informationen, z. B. was im Notfall zu tun ist.

Die britische Bergkarte Lake District deckt alle Hauptgebirgsgruppen des Nationalparks im Maßstab 1:40.000 ab und enthält auf der Rückseite eine detaillierte Nahaufnahme des Scafell-Gebirges im Maßstab 1:15.000.

AKUSo besteigen Sie den Scafell Pike Produktfoto 5

AKU Trekker Lite III GTX

squirrel_widget_6371683

Die Trekker Lite III GTX-Stiefel der italienischen Marke AKU eignen sich perfekt für Tageswanderungen in rauem, bergigem Gelände und sind eine gute Wahl für die größten Berge Großbritanniens. Ihre Gore-Tex-Membran hält den Regen in Schach, während der schützende Rand und die Vibram-Sohle für die nötige Strapazierfähigkeit sorgen, um felsige Gipfel zu erklimmen.

BerghausSo besteigen Sie den Scafell Pike Produktfoto 4

Berghaus Deluge 2.0 Wasserdichte Hose

squirrel_widget_12853210

Lassen Sie sich von einem sintflutartigen Regenguss nicht aufhalten. Die Deluge Hose verfügt über dreiviertellange Reißverschlüsse, sodass Sie sie einfach über Ihre normale Wanderhose ziehen können, während das Berghaus-eigene Hydroshell-Material den Regen abhält.

Graham UneySo besteigen Sie den Scafell Pike Lifestyle Foto 17

Tipps von den Profis

Graham Uney, ein professioneller Bergführer und Ausbilder aus dem Lake District, gibt seine besten Tipps für die Besteigung des Scafell Pike:

"Wenn Sie den höchsten Berg Englands besteigen wollen, sollten Sie Ihre Zeit auf den höher gelegenen Fjälls so weit wie möglich ausdehnen. Die Verbindung des Scafell Pike mit einer anspruchsvollen Kammwanderung ist eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen. Der lange Grat, der von Scafell Pike in nordöstlicher Richtung verläuft, enthält viele lohnende Abstecher, wie Broad Crag, Ill Crag und Great End. Nach einem Eintauchen in den Sattel von Esk Hause führt der Grat weiter über Allen Crags und unzählige kleinere Gipfel, bevor Glaramara erreicht wird. Diese ausgedehnte Gratüberquerung ist eine der schönsten Möglichkeiten, den Scafell Pike von Borrowdale aus zu besteigen, und der Rückweg über die Korridorroute bietet einen der besten Tage in den großen Bergen, die man im Lake District oder anderswo erleben kann".

Graham ist Inhaber eines eigenen Unternehmens für Bergsteigerausbildung mit Sitz im Lake District.

Schreiben von Alex Foxfield. Bearbeiten von Leon Poultney.