The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(The Gear Loop) - Oakley hat nach der Wiederveröffentlichung seiner klassischen SubZero-Brille aus den 90er Jahren ein neues, leichteres und technisch fortschrittlicheres Modell herausgebracht.

Die Re:SubZero wiegt gerade einmal 24 Gramm und wurde für das Laufen, das Training oder den allgemeinen aktiven Gebrauch entwickelt. Sie verfügt über die PhysioMorphic-Geometrie von Oakley, die es den Gläsern ermöglicht, sich um das Gesicht zu wickeln, ohne ihre Steifigkeit und strukturelle Integrität zu verlieren.

OakleyOakley hebt Leichtigkeit auf ein neues Niveau mit der Re:SubZero-Brille Foto 3

Darüber hinaus tragen die zusätzlichen Oakley Prizm-Gläser dazu bei, den Kontrast zu verstärken und die Farben zu verbessern, um eine klare Sicht zu gewährleisten.

Für die Markteinführung der neuen Shades hat Oakley Aori Nishimura, die amtierende Weltmeisterin im Street-Skateboarding, sowie NFL-Star Aaron Jones und den sechsfachen Olympiamedaillengewinner Andre de Grasse gewonnen.

OakleyOakley hebt Leichtigkeit auf ein neues Niveau mit der Re:SubZero Brille Foto 4

Caio Amato, Oakley Global Head of Marketing, sagte: "Re:SubZero ist das Ergebnis unserer Besessenheit, ein großartiges Erlebnis für die Verbraucher zu schaffen, um die schwere Last, die jeder trägt, zu erleichtern, unabhängig von ihrem Niveau. Das sind 30 Jahre Innovation in nur 24 g".

Zu den weiteren bemerkenswerten Innovationen gehört eine einzigartige Art der Befestigung der Gläser am Rahmen, die es ermöglicht, dass das Glas, die Bügel und das Oakley-Symbol in einem bündigen Design verschmelzen. Nasenpads aus Unobtainium sorgen für rutschfesten Halt.

OakleyOakley hebt Leichtigkeit auf ein neues Niveau mit der Re:SubZero Brille Foto 6

Wie nicht anders zu erwarten, ist die Re:SubZero in einer Vielzahl von Farben erhältlich, darunter Orange, Rot und Blau.

Die Veröffentlichung der Re:SubZero folgt auf die Wiedereinführung der SubZero, die rund 30 Jahre nach der Enthüllung der ursprünglichen, zukunftsweisenden Brille erfolgt.

OakleyOakley hebt Leichtigkeit auf ein neues Niveau mit der Re:SubZero Brille Foto 5

Die Re:SubZero ist Teil der MUZM-Plattform von Oakley, bei der originale, klassische Designs mit modernen Materialien und der neuesten Fertigungstechnologie neu aufgelegt werden.

Rechnen Sie damit, dass Sie £194 für ein Paar ausgeben müssen.

Schreiben von Jack Evans und Leon Poultney.