Test Rapha Explore Powerweave Schuhe: stylisch und bequem, aber das Geld wert?

Rapha ist vielleicht am besten als Lieferant einiger der besten Rennradbekleidung und -accessoires bekannt, die man für Geld kaufen kann, aber es macht auch "Schotter" und das gut. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Der Explore Powerweave-Schuh verfolgt einen ähnlichen Ansatz wie Raphas Pro Team-Schuhe, wobei beide über ein innovatives 3D-gewebtes TPU-verstärktes Obermaterial verfügen. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Schlank, stylisch und relativ schlicht ist der Schuh laut Hersteller für „schnelles Offroad-Fahren“ konzipiert. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Auf der Rückseite befindet sich eine gehärtete Nylonschlaufe zum An- und Ausziehen der Schuhe, während sich an der Seite zwei mikroverstellbare BOA Fit System mit neuen Li2-Ziffern befinden. (Bildnachweis: The Gear Loop)
An der Sohle befindet sich die leichte Carbonplatte, die nicht über die gesamte Länge des Schuhs verläuft, sondern an Zehen und Ferse für zusätzliche Flexibilität verkürzt wird. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Sowohl die Schraubenplatte als auch die Hardware der Cleat sind aus eloxiertem Titan gefertigt, um eine längere Lebensdauer zu gewährleisten. Die allgemeine Verarbeitungsqualität ist fantastisch. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Der erste Eindruck ist großartig und es fühlt sich genau an wie der Premium-Schuh, den der Preis von £ 260 / $ 355 vorschlagen würde. (Bildnachweis: The Gear Loop)
#}