Canyon Grail:ON CF 7 im Test: eine hervorragende und innovative e-betriebene Gravel-Maschine

Jetzt ist die Radsportwelt auf die Elektrifizierung des Mountainbikes, Trail- und Downhill-Bikes eingestellt, und es scheint, dass die Hersteller die Technologie weiter vorantreiben wollen. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Das Grail:ON CF 7 verwendet weitgehend den gleichen Carbonrahmen, die gleiche Geometrie und das gleiche Design wie das CF SL 7, verwendet jedoch einen großen 500Wh-Akku und einen Bosch CX-Motor. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Der klobige Carbonrahmen und der "Doppeldecker"-Lenker ziehen sofort alle Blicke auf sich, wo immer das Grail:ON unterwegs ist. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Das innovative Cockpit ist nicht nur Show, denn sein Carbonlenker bietet viel Flex, um Klumpen auf der Straße und im technischen Gelände aufzusaugen. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Der Bosch-Motor kann einfach so programmiert werden, dass er von seinen 85 Nm Drehmoment so wenig oder so viel bietet, wie Sie möchten. Dies alles geschieht über einen kleinen Bildschirm, der an den Stangen montiert ist. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Sogar die Sattelstütze ist clever und verwendet eine Blattfederung, um das Gewicht zu reduzieren, aber den Flex zu erhöhen und so den Komfort zu erhöhen. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Schieben Sie es in Sport oder Turbo und es fliegt wirklich, beschleunigt schnell aus dem Stand und bietet eine Leistung bis zur Standard-E-Bike-Marke von 25 km/h. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Um die Gänge kümmert sich Shimanos mechanischer Antriebsstrang GRX und die japanische Marke sorgt mit hydraulischen Scheibenbremsen auch für kraftvolle Bremskraft. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Das Grail:ON CF 7 bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und wenn man die verwendeten Komponenten und die Kosten der Konkurrenten zusammenzählt, wird es zu einem sehr verlockenden Angebot. (Bildnachweis: The Gear Loop)
#}