The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(The Gear Loop) - Die Wohnmobilmanie ist in vollem Gange. Man muss nur einen Blick auf die Vorplätze der Händler für gebrauchte Wohnmobile werfen, um festzustellen, dass die Preise für diese Fahrzeuge in den letzten Jahren in die Höhe geschossen sind.

Nicht zuletzt wegen des Mangels an Chips, der das Angebot an neuen Transportern einschränkt, und der ungebrochenen Lust der Menschen auf ein Abenteuer "abseits des Netzes" ist der Trend zum Urlaub in einem fahrbaren Untersatz ungebrochen.

-

Der Volkswagen Caddy California reiht sich in die ikonische Reihe der Cali-Modelle ein, zu denen auch der größere California (auf Transporter-Basis) und der gewaltige Grand California gehören, der auf dem riesigen Crafter der deutschen Marke basiert.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 4

Hier wurde das Leben im Freien mit einem Schrumpfstrahler beschossen und in die zierliche Caddy-Plattform verpackt. Es gibt eine Version mit Standard-Radstand (SWB), bei der der Kofferraum sehr klein ausfällt (warum, erfahren Sie später), und eine Maxi-Version, die 353 mm länger ist und etwas mehr Stauraum bietet.

Wir hatten das Glück, die Schlüssel für die etwas größere Maxi-Version mit 1,5-Liter-TSI-Benzinmotor zu ergattern, um einen eher enttäuschenden (was die Wellen angeht) und seltsam nebligen Surftrip in den Südwesten zu unternehmen.

Unsere Kurzfassung

Auch wenn der Volkswagen Caddy California nicht für mehrere Tage im Freien ausgestattet ist, so ist er doch ein fantastisches Fluchtfahrzeug für Paare oder Menschen mit einer sehr jungen und sehr kleinen Familie. Er ist einfach zu fahren und für die Mitreisenden auf dem Rücksitz sehr bequem. Wenn Sie sich die größeren California-Modelle nicht leisten können oder einfach ein brauchbares Familienfahrzeug suchen, das auch als bequemer Schlafplatz dient, ist dies ein sehr verlockendes Angebot.

Volkswagen Caddy California im Test: Schatz, ich habe den Cali geschrumpft

Volkswagen Caddy California im Test: Schatz, ich habe den Cali geschrumpft

4.0 Sterne
Vorteile
  • Ein schönes kompaktes Campingerlebnis
  • Geniale Schlafplätze
  • Leicht zu fahren
Nachteile
  • Der Benzinmotor ist ein bisschen schwächlich
  • Es gibt nicht viel Stauraum
  • Die Qualität der Kabine ist nicht fantastisch

Auf dem Laufenden

Alles, was Sie über den Volkswagen Caddy California MY22 wissen müssen, in Kürze:

  • Testpreis (OTR): £35.227
  • Motor: 1,5-Liter-TSI-Benziner
  • Leistung: 114PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 113mph
  • 0-62mph: 12,4 Sekunden
  • Kraftstoffverbrauch: 40.4mpg
  • Infotainment: 8,25-Zoll-Touchscreen, App Connect
  • Camping-Ausstattung: Klappbett, ausziehbare Küchenzeile, Einzelbrenner

Design und Ausstattung

Wenn man sich im neuen Caddy California umschaut, sieht man ihm seine abenteuerlichen Absichten nicht sofort an. Als vollwertiger "Familien-Van" ist er vorne mit zwei Sitzen und hinten mit einer Dreisitzer-Sitzbank ausgestattet. Es gibt ein riesiges Panorama-Glasdach, das viel natürliches Licht hereinlässt, aber der Rest der Ausstattung wird modernen VW-Besitzern nur allzu vertraut sein.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 1

Es gibt einen 8,25-Zoll-Touchscreen, der mit einem Smartphone gekoppelt werden kann, obwohl Sie Apple CarPlay und Android Auto beim Händler aktivieren müssen.

Um ehrlich zu sein, empfanden wir den Innenraum, vor allem im vorderen Bereich, als relativ bieder, und die Kunststoffe, die für einen Großteil des Armaturenbretts und des Innenraums verwendet wurden, waren nicht auf dem gleichen Niveau wie einige der anderen Produkte im VW-Portfolio.

Die eigentliche Action findet jedoch im Kofferraum statt, wo VW eine ausziehbare Miniküche eingebaut hat, die einen einflammigen Gaskocher sowie mehrere Schubladen zur Aufbewahrung von Besteck und ähnlichem enthält.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 6

Es gibt überall Jalousien sowie praktische Ledertaschen im Fond, die die Fenster abdecken und als zusätzlicher Stauraum dienen. Noch besser: Über den Rücksitzen lässt sich ein Doppelbett ausklappen. Es ist mit einer Tellerfederkernmatratze ausgestattet, die für zusätzlichen Komfort sorgt.

Mit eingebautem Bett gibt es nicht viel Bewegungsfreiheit, aber das optionale Panoramadach dieses Testwagens sorgte dafür, dass der Innenraum luftiger wurde. VW bietet auch mehrere 12-Volt-Steckdosen und einen 230-Volt-Wechselrichter für einen typischen dreipoligen Stecker, so dass die Nutzer einige Haushaltsgeräte betreiben können. Allerdings gibt es hier keine Freizeitbatterie , so dass alle Ladevorgänge während der Fahrt durchgeführt werden müssen.

VW stellt auch einen kleinen Tisch und zwei Stühle zur Verfügung, die in einem Hängekorb unter dem Bett verstaut werden können.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 11

Bei angehobener Heckklappe ist man beim Kochen und generell beim Leben im Freien zumindest etwas vor den Elementen geschützt.

Weiterkommen beim Camping

Die Fahrt zum gewählten Zielort ist komfortabel und so kultiviert, wie man es von einem VW-Fahrzeug erwartet. Es gibt kaum zusätzliche Straßengeräusche und der Innenraum ist äußerst komfortabel. Für die Passagiere im Fond gibt es sogar ausklappbare Tische.

Zugegeben, der 1,5-Liter-TSI-Benzinmotor fühlt sich kraftlos an, da er mit nur 114 PS versucht, fast 2,5 Tonnen auf die Straße zu bringen, aber wir fanden, dass er bei rücksichtsvoller Fahrweise beeindruckend sparsam ist.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 20

Aber niemand wird einen Caddy California wegen seines rasanten Tempos und seiner Handlichkeit kaufen, sondern wegen seiner geringen Größe und seiner Fahrfreundlichkeit. Abgesehen von der größeren Gesamtlänge unterscheidet sich das Fahren in einem Caddy California kaum vom Fahren in einem Golf. Und das ist ein großes Verkaufsargument.

Mit all dem Campingzubehör ist er eine beeindruckende Einrichtung für zwei Personen (oder sehr kleine Familien), die man genießen kann. Wie bereits erwähnt, bietet die Heckklappe einen gewissen Schutz vor der Witterung, aber VW verkauft auch ein zusätzliches Anbauzelt, das die Sache noch gemütlicher macht und viel Schlafplatz für mehr Personen bietet. Aber wenn Sie sich nicht um die Integration kümmern, reicht auch ein großes Familienzelt.

Der einzelne Gasbrenner reicht aus, um einfache Mahlzeiten zuzubereiten, und die Schubladen und Staufächer sind perfekt für den sicheren Transport von Besteck und anderen Dingen.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 12

Der Caddy California verfügt weder über einen Kühlschrank noch über eine Freizeitbatterie, so dass Sie entweder einen solchen einbauen oder sich für ein langes Wochenende eine ordentliche Kühlbox zulegen sollten. Im Kofferraum ist gerade genug Platz für eine große Kühlbox, wenn Sie nicht zu viel Ausrüstung zu transportieren haben.

Ruhig schlafen

Es ist klar, dass der Schlaf beim Caddy California an erster Stelle steht. Der Caddy California ist kein vollwertiges Wohnmobil, mit dem man mehrere Tage ohne Stromanschluss unterwegs sein möchte, denn er verfügt weder über eine Freizeitbatterie noch über einen Wassertank oder ein Waschbecken.

Aber VW denkt an alles, wenn es darum geht, bequem zu schlafen, von den Jalousien, die jede erdenkliche Öffnung abdecken, bis hin zu den cleveren Mesh-Jalousien, die sich in die leicht geöffneten Frontfenster schieben lassen und so für zusätzliche Belüftung sorgen, ohne dass die Gefahr von Insektenstichen besteht.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 15

Die dimmbare Bettbeleuchtung und die clever platzierten Ladeanschlüsse ermöglichen es, vor dem Schlafengehen noch etwas zu lesen oder zu schauen, und die bequeme Matratze ist breit genug für zwei Erwachsene.

Wir fanden, dass es perfekt geeignet ist, um am Wochenende mit ein paar Surfbrettern im Schlepptau zu flüchten. Das (legale) Parken und Schlafen nach einer langen Autofahrt erwies sich als sehr bequem, und wir waren beim Sonnenaufgang am nächsten Tag direkt an der Brandung.

Die Möglichkeit, eine Tasse frischen Kaffee aufzubrühen, wurde sehr geschätzt, ebenso wie die Möglichkeit, einfache Nudelgerichte zuzubereiten - oder einfach den Wasserkocher für Topfnudeln zu erhitzen.

The Gear LoopVolkswagen Caddy California Bewertung Foto 13

Auch die VW-Stühle erwiesen sich als äußerst bequem, und mit dem Tisch konnte man es sich zu zweit gemütlich machen und ein paar kühle Getränke genießen, während die Sonne hinter dem Horizont verschwand. Besser kann man es nicht machen.

Zur Erinnerung

Für alle, die auf dem Jahresausflug keinen großen Van steuern wollen (und auch nicht viel Platz brauchen), ist der Caddy California eine clevere Lösung, mit der man erstaunlich gut leben kann. Zugegeben, Sie müssen draußen kochen, aber die Verpackung ist mehr als genial. Es ist eine überraschend komfortable Art, ein Wochenende unter den Sternen zu verbringen.

Schreiben von Leon Poultney.