Wildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover: der Gipfel des Outdoor-Luxus?

Land Rover bietet jetzt ein hochmodernes Autohome-Dachzelt für seinen neuesten Defender 110 an. Fügen Sie einfach den Expedition Dachgepäckträger und die Dachreling hinzu und los geht's. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Wir bekamen die Schlüssel zu einem Land Rover Defender Hard Top 110 mit Dachzelt ausgehändigt und machten uns auf den Weg ins eiskalte Dartmoor. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Da es keine Nebenstraßen gibt, war es sehr schwierig, einen guten (und legalen) Platz zu finden, um zu parken und die Fähigkeiten des Dachzeltes zu testen. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Zum Glück entdeckten wir einen örtlichen Bauernhof, der gegen eine geringe Gebühr Wildcampingplätze anbot. Wir gingen noch einen Schritt weiter und erkundeten das Land nach Einsamkeit. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Die Bedienung des Autohome/Land Rover Dachzeltes ist denkbar einfach. Sie müssen lediglich einen Kunststoffriegel lösen und die Oberseite der Box nach oben drücken. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Die Matratze befindet sich in der Basis der Fiberglasschale, so dass man sich dort keine Sorgen machen muss, während eine kleine LED-Leiste für Beleuchtung sorgt. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Alles fühlt sich sehr gut verarbeitet an, und die Außenseite besteht aus robustem, wasserdichtem Material, während die Innenseite aus Mesh besteht und geöffnet werden kann. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Als es an der Zeit war, den Koffer zu packen, musste man nur nach dem Griff greifen und den Deckel der Hülle zuziehen. Auf zum nächsten Abenteuer. (Bildnachweis: The Gear Loop)
#}