The Gear Loop wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(The Gear Loop) - Es hat etwas wunderbar Befreiendes, an einem schönen Fleckchen Erde anzuhalten, ein komfortables Zelt zu öffnen, das auf dem Dach Ihres luxuriösen Geländewagens befestigt ist, und eine erholsame Nachtruhe zu genießen, ohne dass die Kälte durch Ihre Isomatte kriecht und Ihnen den Hintern abfriert.

Für einige Glückliche ist dies Realität, denn Land Rover bietet jetzt ein maßgeschneidertes, hochmodernes Autohome-Dachzelt für seinen neuesten Defender 110 an. Bestellen Sie einfach den Expedition Dachgepäckträger, die Dachreling und dieses Dachzelt beim Händler und schon kann das Abenteuer beginnen.

-

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 2

Das italienische Unternehmen Autohome hat die maßgeschneiderte Wohnkabine speziell für dieses Fahrzeug entwickelt, und das System öffnet sich über zwei stützende Gasdruckfedern in etwa zwei Sekunden. Einfacher kann man ein Zelt nicht aufstellen. Im Inneren befinden sich eine Plüschmatratze, Kissen, eine LED-Beleuchtungseinheit und eine Aluminiumleiter, die es den Besitzern ermöglicht, ihren hoch gelegenen Sitzplatz zu erreichen.

Wir hatten das Glück, die Schlüssel zu einem Land Rover Defender Hard Top 110 zu bekommen, der zu einer Reihe von Nutzfahrzeugen gehört, bei denen der typische hintere Fahrgastraum zugunsten eines gummierten Bodens, unzähliger Staukästen und eines verstärkten Käfigs, der die Vorderseite des Fahrzeugs von Werkzeugen und anderen losen und potenziell gefährlichen Gegenständen abschirmt, herausgenommen wurde.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 9

Es schien ziemlich passend, ein Zelt an einem der saubersten und rauesten modernen Defender anzubringen, die derzeit auf dem Markt sind, und mit strahlend weißen Stahlrädern und einer gedämpften marineblauen Lackierung sah er auch noch gut aus.

Ab in den Westen

Wildes Camping in Großbritannien ist immer noch ein heikles Thema. Wir haben hier ausführlich darüber geschrieben und erwähnt, wo man es tun darf und wo nicht, sowie die rechtlichen Grauzonen, die das Aufstellen eines Zeltes in der Wildnis umgeben.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 23

Ein Ort, an dem es uneingeschränkt erlaubt ist, ist der Dartmoor National Park, genauer gesagt, bestimmte Teile des Dartmoor National Park.

Es schien ein naheliegender Ort zu sein, um den Land Rover an einem frostigen, aber sonnigen Märzmorgen dorthin zu bringen. Doch die Realität, einen Land Rover mit einem großen Zelt auf dem Dach zu testen, wäre nicht ganz so einfach und idyllisch.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 46

Nach einer langen Autobahnfahrt in den Südwesten Englands wurde schnell klar, dass der neueste Land Rover Defender einen weiten Weg von seinen landwirtschaftlichen Wurzeln zurückgelegt hat. Sicher, einige eingefleischte Fans sind der Meinung, dass er das Defender-Abzeichen nicht wirklich tragen sollte, da er beheizbare Sitze und Apple CarPlay-Funktionalität hat und ungefähr so viel wiegt wie ein Einfamilienhaus, aber sie liegen schlichtweg falsch.

Der Defender ist eine durch und durch moderne Version, die immer noch mit allen Annehmlichkeiten aufwarten kann. Zum Beispiel mit Scheibenwischern und funktionierendem Licht.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 47

Die Fahrt war angenehm, nur das Windgeräusch, das von dem großen Zelt auf dem Dach verursacht wurde, störte die ansonsten ruhige Fahrt.

Dartmoor schien wie aus dem Nichts aufzutauchen, denn in der einen Minute fährt man noch auf der viel befahrenen A30 und in der nächsten ist man wirklich mitten im Nirgendwo. Je näher man in den Westen des Parks kommt, desto abgelegener wird es.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 51

So abgelegen, dass nur eine einzige Straße durch den Park führt (die B3212) und die Möglichkeit, sich mit dem Auto zu verirren, vernachlässigbar ist. Dieses Land erkundet man am besten zu Fuß, sei es bei einer langen Wanderung, um die vielen Tors zu erkunden, oder bei einem anstrengenden Trailrun durch das hügelige und oft sumpfige Gelände.

Schlafen gehen

Da es keine Nebenstraßen gibt, war es sehr schwierig, einen guten (und legalen) Platz zum Parken zu finden, um die Fähigkeiten des Dachzelts zu testen, fernab vom Verkehrslärm und den Behörden.

The Gear LoopWildes Camping mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 43

Glücklicherweise entdeckten wir einen Bauernhof in der Nähe, der einfache Wildcampingplätze gegen eine geringe Gebühr anbot. Zu dieser Jahreszeit ist dort nicht viel los, und das malerische Feld, das an einen plätschernden Bach grenzt, war gerade überschwemmt.

Stattdessen bestand der Bauer darauf, dass wir weiter auf seinen Wegen fahren und auf dem riesigen, höher gelegenen Gelände, das er Arbeit (und Heimat) nannte, etwas Einsamkeit suchen. "Wenn Sie stecken bleiben, habe ich einen Traktor, der Sie wahrscheinlich herausziehen kann", sagte er, während er uns einen allgemeinen Weg wies.

The Gear LoopWildes Camping mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 45

Der Defender schlängelte sich durch Kuhweiden, kleine Wäldchen und Gebiete mit dichtem Moor, und es dauerte nicht lange, bis wir einige seiner ernsteren Offroad-Einstellungen nutzten. Schlammspuren und die Bergabfahrhilfe waren am besten geeignet, um das drei Tonnen schwere Ungetüm über rauen, rutschigen und aufgeweichten Boden zu bewegen.

Nachdem das Schlimmste überstanden war, öffnete sich die Landschaft zu einer weiten Hügelkuppe, die hoch genug lag, um kilometerweit in alle Richtungen zu sehen. Der perfekte Ort, um ein Feuer zu entfachen und sich mit der luftigen Campingkreation von Autohome vertraut zu machen.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 49

Einfache Vergnügungen

Die Bedienung des Autohome/Land Rover-Dachzelts ist denkbar einfach. Sie müssen lediglich einen Kunststoffriegel lösen und den Deckel der Box nach oben schieben. Die Gasdruckfedern erledigen den Rest, und im Handumdrehen ist Ihr Schlafquartier fertig.

Die Matratze befindet sich im Boden der Fiberglasschale, so dass Sie sich keine Gedanken über zusätzliches Bettzeug machen müssen, und eine kleine LED-Leiste sorgt für etwas Beleuchtung im Zelt. Alles, was Sie brauchen, ist ein guter Schlafsack und ein Kissen.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 33

Alles fühlte sich sehr gut verarbeitet an, und das Zelt besteht aus robustem, wasserdichtem Gewebe für die Außenseite und einem Innenzelt aus Mesh, das sowohl an der Vorderseite als auch an den Seiten geöffnet werden kann, um einen fantastischen Luftstrom zu erzeugen.

Das Thermometer im Inneren des Land Rover bewegte sich während unseres Tests um die 1°C-Marke, daher ließen wir das robuste Außenmaterial fest an seinem Platz, können aber berichten, dass das Schlaferlebnis unglaublich komfortabel und überraschend warm war.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 53

Zugegeben, es braucht ein wenig Zeit, um den richtigen Platz zu finden, und es ist ein guter Anfang, dafür zu sorgen, dass er eben ist, aber die Tatsache, dass das Zelt vom Boden abgehoben ist, bedeutet, dass man nicht mit der Kälte des Bodens kämpfen muss. Und es gibt immer die Möglichkeit, in den beheizten Sitzen Trost zu finden, wenn es zu kalt wird.

Allerdings gibt es keinen offensichtlichen Stauraum für die Aluminiumleiter, die den Zugang zur Box ermöglicht. Es wäre besser, wenn man etwas an der Rückseite des Land Rover anbringen könnte, oder zumindest einen maßgeschneiderten Platz dafür im hinteren Teil des Fahrzeugs.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 48

Als es im dichten Nebel eines kalten Dartmoor-Morgens an der Zeit war, das Zelt abzubauen, musste man nur nach dem Griff greifen und den Deckel der Fiberglashülle zuziehen. Die Stoffseiten des Zelts einschlagen, den Riegel einklipsen und das war's. Praktisch trifft die Sache nicht ganz. Alles, was Sie tun müssen, ist, es auf das nächste Abenteuer auszurichten.

Das Autohome-Zelt kostet 3.081 € (ohne MwSt.) und ist ab sofort bei Land Rover-Händlern erhältlich.

The Gear LoopWildes Campen mit dem neuen robusten Dachzelt von Land Rover Foto 52

Mit Stanley im Warmen bleiben

Stanley hat sich auf seine Wurzeln besonnen und bietet jetzt eine Kollektion ultra-robuster, strapazierfähiger Trinkflaschen an, deren Farben und Branding an die Gründung des Unternehmens im Jahr 1913 erinnern.

Wir haben eine große Stanley Classic Legendary Bottle eingepackt und mit heißem Tee gefüllt, um zu sehen, ob sie nicht nur den ganzen Tag, sondern auch die ganze Nacht und vielleicht sogar bis zum nächsten Morgen warm hält.

Die Flasche selbst ist klobig und fühlt sich an, als sei sie aus massivem Stahl gehauen, was sie auch ist (Edelstahl, wenn Sie es wissen müssen).

Ein isolierter Deckel dient gleichzeitig als praktischer Becher, und diese 0,75 l-Version fasst genug heiße Flüssigkeit, um den Durst einer kleinen Gruppe von Rucksacktouristen zu stillen. Das Hammertone-Grün trägt nur zum robusten Aussehen bei, aber dieses Ding ist nicht nur für die Show gedacht, denn es wurde so konzipiert, dass es vor Stürzen und Dellen geschützt ist.

Und was seine wärmenden Fähigkeiten angeht, so blieb er von morgens bis zum späten Abend kochend heiß. Der Tee war immer noch lauwarm, als wir am nächsten Tag aufgewacht sind. Wir können Stanley also voll und ganz vertrauen, wenn er sagt, dass er Flüssigkeiten 20 Stunden lang heiß halten kann. Bravo!

squirrel_widget_6699124

Schreiben von Leon Poultney.