Die besten Powerbanks und Outdoor-Ladegeräte: Damit Ihre Geräte auch in der Wildnis nicht schlapp machen

Ganz gleich, wie netzunabhängig Sie leben möchten, die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass im Hintergrund immer noch ein modernes Gerät um Ihre Aufmerksamkeit buhlt. (Bildnachweis: Biolite)
Geräte müssen aufgeladen werden, was in der Nähe einer Steckdose in Ordnung ist, aber in der freien Natur nicht so einfach. Wir haben die besten tragbaren Powerbanks zusammengestellt, die man für Geld kaufen kann. (Bildnachweis: The Gear Loop)
Sehr preiswert für superschnelles Aufladen, aber nicht stark genug für große Campinggeräte. (Bildnachweis: Biotite)
Unglaublich leicht, ist dies das perfekte Kraftpaket für die Hosentasche. Er begleitet Wanderungen, Klettertouren und sogar einige Wassersportarten. (Bildnachweis: Decathlon)
Diese robuste Powerbank ist vollgepackt mit nützlichen Funktionen, um Geräte in der freien Natur mit Energie zu versorgen. (Bildnachweis: Goal Zero)
Er ist groß und schwer, aber er kann ein ganzes Lager tagelang mit Strom versorgen, vor allem, wenn er mit Solarzellen gekoppelt ist. (Bildnachweis: Jackery)
Mit blitzschnellen Ladezeiten und einer unglaublichen Akkulaufzeit ist es wie ein tragbares Kraftwerk und kann z. B. Elektrowerkzeuge und Geräte betreiben. (Bildnachweis: EcoFlow)
Ein ausführlicheres Feature und eine Anleitung, worauf Sie beim Kauf von tragbaren Powerbanks achten sollten, finden Sie, wenn Sie sich durchklicken. (Bildnachweis: The Gear Loop)
#}